Vertrau dir – vertrau auf dich

Besteht Selbsthass aus Selbstzweifeln - aus der Unzufriedenheit mit sich selbst? Bedeutet Selbsthass sich nicht zu akzeptieren, und nur die Schwäche und das Schlechte an einem selbst zu sehen? Ist es die Angst vor dem Zulassen der Schwäche? Ich habe Angst Anforderungen und Erwartungen nicht zu erfüllen, Ich hege Zweifel jemals gut genug und richtig … Weiterlesen Vertrau dir – vertrau auf dich

Was wäre wenn…

Was wäre wenn ich heute einen Fressanfall hätte? Dieser Gedanke schoss mir heute morgen beim Frühstück durch den Kopf. Doch ich hatte weder ein Verlangen danach noch irgendeinen Druck. Der Gedanke kam, weil ich heute so gar nichts vorhatte außer Hausarbeit schreiben. Also nur zu Hause rum sitzen und das nach den gefüllten letzten Tagen... … Weiterlesen Was wäre wenn…

Ostersonntag

Er ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden. Das Trauern hat ein Ende, der Tod ist besiegt. Liebe ist stärker als Hass und Neid, Hoffnung ist stärker als Mutlosigkeit und Angst, Glaube ist stärker als Leid und Verrat, das Leben und die Erinnerung daran ist stärker als der Tod. Ostern - Jesus ist auferstanden, lag … Weiterlesen Ostersonntag

Karfreitag

Karfreitag - der Tag an dem Jesus gekreuzigt wird. Doch der Tag ist viel ereignisreicher und länger, umfasst viel mehr als die Kreuzigung. Der Tag beginnt schon direkt in der Nacht, nach dem gemeinsamen letzten Abendmahl. Jesus geht nach dem Essen in den Garten Gethsemane beten - er weiß was ihm bevor steht... Seine Gefasstheit … Weiterlesen Karfreitag

Ich halte mich am Seil

Gestern den Tag habe ich gut gemeistert und ich sage: Ja da bin ich stolz drauf, ich weiß, dass es schwer war - das Verlangen war groß, die Stimme der Essstörung laut. Doch ich war Inlinerfahren, um den Kopf frei zu bekommen und habe dann sogar noch Abendbrot gegessen und war trotz Druck nicht kotzen. … Weiterlesen Ich halte mich am Seil

Morgen geht es (schon) los ! Ich wage es!

Kennt ihr das? Die ganze Zeit fiebert man auf ein bevorstehendes Ereignis hin, man zerspringt manchmal beinahe vor Vorfreude, Aufregung und Euphorie, kann es kaum erwarten, dass es losgeht, möchte am liebsten sofort starten, beim Gedanken daran bekommt man sofort gute Laune und ein Lächeln zaubert sich wie von selbst ins Gesicht und dann steht … Weiterlesen Morgen geht es (schon) los ! Ich wage es!

Der Sonne entgegen

Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel. (4. Mose 24,17)  Heute ist der 06. Januar, Tag der heiligen drei Könige, die einfach losgingen, um Jesus an seiner Krippe ihre Ehrerbietung zu zollen. Die Geschichte kurz zusammengefasst: … Weiterlesen Der Sonne entgegen

Vertrauen auf die Sonne

Den folgenden Text habe ich während der Zeit in der Klinik geschrieben. Doch er passt auch gerade jetzt zu meiner Situation. Ich habe schwierige Zeiten gemeistert und es liegen auch noch Schwierige vor mir, doch dies gilt genauso für wunderbare Zeiten. Ich habe ein wenig Vertauen gefunden und spüre es gerade, auch in den letzten … Weiterlesen Vertrauen auf die Sonne

Mein Kugelfisch

"Andere haben ein Haustier, ich habe eine Essstörung." Diesen Satz sagte ich an einem Sonntagabend beim Abendessen in der Klinik. Unbewusst herausgerutscht, veränderte er doch den Kampf mit meiner Essstörung.  Wie schafft man es die Essstörung anzunehmen, sie zu trennen, den "anderen", kranken Teil zu erkennen? Dies ist die Voraussetzung, um etwas zu ändern im … Weiterlesen Mein Kugelfisch

Hoffnung, Vertrauen, Liebe, Freude – Weihnachten für mich 

... sind das nicht die wahren Dinge in der Weihnachtszeit? Das worauf wir im Advent bauen sollten, statt auf Lichter - am besten bunt und blinkend- und Schmuck - am besten bunt, glitzernd und übertrieben viel- und Essen - am besten die umfangreichste Sortenpalette an weihnachtlichem Gebäck, Schokolade in Massen und natürlich den größten Braten. … Weiterlesen Hoffnung, Vertrauen, Liebe, Freude – Weihnachten für mich