Zuhören

Worte wo seid ihr? Ich suche euch. Ich starre auf die schwarzen Tasten mit den weißen Buchstaben und hoffe, dass meine Finger daraus Worte entstehen lassen. Doch die Verbindung zu meinem Kopf scheint zu fehlen. Nur mühsam gruppieren sich die Buchstaben und wie so oft hinterfrage ich mit einem Wieso? Fehlt der Elan? Nein, ich … Weiterlesen Zuhören

schleppend

Als würde ich mich selbst erdrücken, mir selbst zu viel sein. Als wäre es mir zu schwer mich zu tragen. Gar nicht auf mein Gewicht bezogen, sondern insgesamt. So geht es mir heute. Schleppend und zäh verging der Tag - zumindest kam es mir so vor. Ich schleppte mich von hier nach da, schien kaum zu … Weiterlesen schleppend

​Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt 

Ja - Nein, positive - negative Gefühle, auf - ab, himmelhochjauchzend - zu Tode betrübt und dann gibt es da irgendwas dazwischen, und nicht nur irgendwas nein ganz viel - viele Gefühle, Gedanken, Schattierungen... So eine Sitzung ist immer eine komplette Achterbahnfahrt (genauso wie zwischen Zeit jeder Tag...), Gefühle kommen und gehen, meist nicht nur … Weiterlesen ​Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt 

Kontrollierte Gefühle

Fieber, Kopfschmerzen, Husten ... mir geht es nicht sonderlich gut, ich bin k.o., einfach nur mitgenommen und krank. Reicht das als Beschreibung meines Gefühlszustandes auf die Frage: Wie geht es dir? Hach meine Gefühle und ich... Zum Ersten meine wahren Gefühle wahrnehmen und sie spüren, dann diese akzeptieren und mit ihnen umgehen. Seit der Therapie … Weiterlesen Kontrollierte Gefühle

Mein Kugelfisch

"Andere haben ein Haustier, ich habe eine Essstörung." Diesen Satz sagte ich an einem Sonntagabend beim Abendessen in der Klinik. Unbewusst herausgerutscht, veränderte er doch den Kampf mit meiner Essstörung.  Wie schafft man es die Essstörung anzunehmen, sie zu trennen, den "anderen", kranken Teil zu erkennen? Dies ist die Voraussetzung, um etwas zu ändern im … Weiterlesen Mein Kugelfisch

Nach 4 Tagen

Tag 4 nach der Klinik geht zu Ende. Wie läuft es? Ganz ehrlich? Ganz gut, besser als erwartet. Erst jetzt, draußen in "Freiheit", merke ich wieviel Kompetenzen und Stärke ich mit nach Hause nehmen konnte. Dachte ich doch zwischendurch in der Klinik, dass das Alles total sinnlos und schwachsinnig ist... Aber nun bin ich wieder … Weiterlesen Nach 4 Tagen