Ehrlichkeit

Niemand zündet ein Licht an und deckt es mit einem Gefäß zu oder stellt es unter das Bett, sondern man stellt das Licht auf den Leuchter, damit alle, die eintreten es leuchten sehen. Lk 8,16 Licht sehen ist doch toll oder? Ist es nicht tröstlich, wenn man in der Dunkelheit einen Lichtschein sieht. Doch was, … Weiterlesen Ehrlichkeit

Gott ist auch in der Dunkelheit 

Lass die Sonne in meinen Kopf scheinen, lass sie die schlechten Gedanken wegbrennen mit ihren Strahlen. Lass warme, angenehme Gedanken entstehen, zeig mir durch die Sonne, dass du da bist, dass du bei mir bist. Ich sehne mich nach deiner Geborgenheit im kalten tosenden Meer, zwischen den Wellen, die mich gefangen halten. Sende eine Taube … Weiterlesen Gott ist auch in der Dunkelheit 

Livorno und ein wenig Gefühlsduselei

Nur rum liegen und lesen und mal einen Strandspaziergang? ... Erschien mir heute morgen zu langweilig, also setzte ich mich eine viertel Stunde in den Bus und fuhr nach Livorno, die nächste große Stadt hier. /Zunächst eine kleine Randbemerkung: Das Busfahren hier ist vor 10 und ab 16 Uhr kostenlos hier in der Gegend, meiner … Weiterlesen Livorno und ein wenig Gefühlsduselei

Pisa

Schon 2 Tage in Pisa liegen hinter mir. Heute geht es für 2 Tage nach Florenz. Tag 1: Der fing schon abenteuerlich und nervenstrapazierend an. 3 mal umsteigen um zum Flughafen zu gelangen, an sich nichts schlimmes auch gerade mit nur einem Rucksack als Gepäck. Doch die Zeiten um in den neuen Zug zu gelangen … Weiterlesen Pisa

Auf, auf

... nach Barcelona. Ich habe die letzten Tage überstanden. Gestern stand die diamantene Hochzeit meiner Großeltern auf dem Plan - ich kann es kurz halten mit den Erläuterungen: meine Befürchtungen haben sich nicht bestätigt - ich bin nicht geplatzt! Es war ein schöner Tag mit Kaffee trinken auf dem Boot und einem Buffet was mich … Weiterlesen Auf, auf

Guten morgen Sonnenschein

Welcher Gedanke geht mir gerade durch den Kopf? - Ich will weiteressen. Was fühle ich? - Ich bin unentschlossen, mein Magen fühlt sich gefüllt an. Ist der Gedanke wahr bzw. ist es meiner oder Doris ihrer? - Ich glaube Doris, aber vielleicht habe ich noch Hunger?  Zumindest spüre ich keinen physischen, wenn dann ein Innerer. … Weiterlesen Guten morgen Sonnenschein

Von 100 auf 0

Sie läuft weg, sie verschwindet, ist nicht zurückzuholen, nicht umzukehren,  nicht festzuhalten, nur erlebbar im Augenblick, das was bleibt sind Erinnerungen. Die Zeit ... Zeit heilt alle Wunden, mit der Zeit vergeht der Schmerz, habe Geduld - so heißt es immer wieder. Hach ja manchmal scheint die Zeit nie vergehen zu wollen, manchmal scheint das … Weiterlesen Von 100 auf 0

Tag 1 – geflogen und gelandet 

Ich bin angekommen... Zumindest erstmal physisch, bis ich das Ganze hier richtig realisieren wird es wohl noch etwas dauern, es kommt mir ein wenig vor wie in einem Traum. Aber Sevilla hat auch traumhaft schöne Ecken 🙂 Nach einem reibungslosen Flug und auch einem unspektakulärem Ankommen im Hostel, schlenderte ich 4 Stunden durch Sevilla. Unter … Weiterlesen Tag 1 – geflogen und gelandet 

Der Sonne entgegen

Ich sehe ihn, aber nicht jetzt, ich erblicke ihn, aber nicht in der Nähe: Ein Stern geht in Jakob auf, ein Zepter erhebt sich in Israel. (4. Mose 24,17)  Heute ist der 06. Januar, Tag der heiligen drei Könige, die einfach losgingen, um Jesus an seiner Krippe ihre Ehrerbietung zu zollen. Die Geschichte kurz zusammengefasst: … Weiterlesen Der Sonne entgegen

Vertrauen auf die Sonne

Den folgenden Text habe ich während der Zeit in der Klinik geschrieben. Doch er passt auch gerade jetzt zu meiner Situation. Ich habe schwierige Zeiten gemeistert und es liegen auch noch Schwierige vor mir, doch dies gilt genauso für wunderbare Zeiten. Ich habe ein wenig Vertauen gefunden und spüre es gerade, auch in den letzten … Weiterlesen Vertrauen auf die Sonne