Tierliebe

Es ist so komisch leer heute Abend in der Wohnung. Becci ist auf Nachtdienst (24h Schicht), das dritte mal jetzt und es wird der Standard werden. Es ist komisch sich daran zu gewöhnen, dass sie nicht da ist. Ich glaube dafür brauche ich auch noch einige Zeit. Obwohl ich vieles machen könnte und vielleicht auch, … Weiterlesen Tierliebe

Eine Frau lieben

Versetze ich mich um 4 Jahre zurück, ist das Leben, welches ich jetzt führe völlig unvorstellbar. Damals hing ich in einer Mischung aus Magersucht und Bulimie fest. Die Gedanken drehten sich um Essen - was esse ich, wo bekomme ich es her und wie bekomme ich es möglichst schnell wieder aus meinem Körper. Einige Gedanken … Weiterlesen Eine Frau lieben

Ein Hallo

Lebenszeichen… Ich sende ein Zeichen, ich sende ein Hallo aus meinem Leben. Ja seit Februar war ich hier nicht mehr wirklich aktiv, ja auch nicht passiv unterwegs. Mein Leben bot einfach zu viel auf was ich mich konzentrieren musste. Es hat sich viel verändert in den 7 Monaten, es hat sich viel verändert im Jahr … Weiterlesen Ein Hallo

Tschüss Weihnachten

Unreal, so imaginär scheint es mir - die Adventszeit, Weihnachten, das übertriebene Schlemmen - es ist vorbei. Es kommt mir alles so unwirklich vor... Die Weihnachtstage sind vorbei, morgen fahre ich nach Köln als Betreuerin auf eine Behindertenfreizeit. Das Jahr ist so gut wie vorbei... Eben hatte ich doch noch Bedenken und nun? Ist es … Weiterlesen Tschüss Weihnachten

Gott ist auch in der Dunkelheit 

Lass die Sonne in meinen Kopf scheinen, lass sie die schlechten Gedanken wegbrennen mit ihren Strahlen. Lass warme, angenehme Gedanken entstehen, zeig mir durch die Sonne, dass du da bist, dass du bei mir bist. Ich sehne mich nach deiner Geborgenheit im kalten tosenden Meer, zwischen den Wellen, die mich gefangen halten. Sende eine Taube … Weiterlesen Gott ist auch in der Dunkelheit 

Vertrau dir – vertrau auf dich

Besteht Selbsthass aus Selbstzweifeln - aus der Unzufriedenheit mit sich selbst? Bedeutet Selbsthass sich nicht zu akzeptieren, und nur die Schwäche und das Schlechte an einem selbst zu sehen? Ist es die Angst vor dem Zulassen der Schwäche? Ich habe Angst Anforderungen und Erwartungen nicht zu erfüllen, Ich hege Zweifel jemals gut genug und richtig … Weiterlesen Vertrau dir – vertrau auf dich

Ostersonntag

Er ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden. Das Trauern hat ein Ende, der Tod ist besiegt. Liebe ist stärker als Hass und Neid, Hoffnung ist stärker als Mutlosigkeit und Angst, Glaube ist stärker als Leid und Verrat, das Leben und die Erinnerung daran ist stärker als der Tod. Ostern - Jesus ist auferstanden, lag … Weiterlesen Ostersonntag

Esperanza (1)

Leicht und sanft fallen Schneeflocken vom Himmel. Leise und unbemerkt schweben sie auf den Boden, dort bilden sie eine dichte Schneedecke. Die Sonne steht am vom Schneewolken bedeckten Himmel und mit ihrem Strahlen bringt sie die Schneeflocken zum Glitzern, die wild tanzend erst die Luft erfüllen und später auf Wiesen, Bäumen, Dächern, Straßen und vielen … Weiterlesen Esperanza (1)

Morgen ist Heiligabend

... und Mensch, es ist Weihnachtszeit, die sollte man genießen und mit Hoffnung begehen, denn Jesus hat morgen Geburtstag. Da kann man sich doch was gutes zu essen erlauben, außerdem nehmen nicht die meisten über Weihnachten zu? Das ist doch nur ein Zeichen dafür, dass es eine schöne Zeit ist und man sie richtig begeht … Weiterlesen Morgen ist Heiligabend

Nach 4 Tagen

Tag 4 nach der Klinik geht zu Ende. Wie läuft es? Ganz ehrlich? Ganz gut, besser als erwartet. Erst jetzt, draußen in "Freiheit", merke ich wieviel Kompetenzen und Stärke ich mit nach Hause nehmen konnte. Dachte ich doch zwischendurch in der Klinik, dass das Alles total sinnlos und schwachsinnig ist... Aber nun bin ich wieder … Weiterlesen Nach 4 Tagen