Worte teilen // Ja – Sagen

Ja, ich habe die Versprechen nicht eingehalten. Versprechen welche ich hier gemacht habe, und ich mir selbst gegeben habe. Nämlich weiterzuschreiben und zu erzählen, von mir und meinen Leben. Es kam nicht dazu, ich kam nicht dazu. Immer wieder eine Frage, die mich hinderte hier Worte zu schreiben, war: Worüber soll ich schreiben? Und auch … Weiterlesen Worte teilen // Ja – Sagen

Hallo 2018

Tschüss 7, hallo 8 - Hallo neues Jahr! Soll ich dir was sagen? Ich freue mich auf dich. Im letzten Jahr war so viel los, gutes und schlechtes, leichtes und schweres, gewolltes und ungewolltes, Schritte nach vorn und Rückschläge. Tschüss 2017, danke, dass es dich gab auch wenn du echt nicht einfach warst. Ich möchte … Weiterlesen Hallo 2018

Tschüss Weihnachten

Unreal, so imaginär scheint es mir - die Adventszeit, Weihnachten, das übertriebene Schlemmen - es ist vorbei. Es kommt mir alles so unwirklich vor... Die Weihnachtstage sind vorbei, morgen fahre ich nach Köln als Betreuerin auf eine Behindertenfreizeit. Das Jahr ist so gut wie vorbei... Eben hatte ich doch noch Bedenken und nun? Ist es … Weiterlesen Tschüss Weihnachten

Veränderung

Ich stehe in der leer geräumten Wohnung. Nichts zeugt mehr von etwas, das die Bewohnerin beschreibt, nichts ist mehr hier das von ihr erzählt. Es kommt mir vor als verliere ich wieder ein Stück gewonnenes Ich. Hier habe ich jetzt ein halbes Jahr gelebt. Hier habe ich mich eingelebt. Hier habe ich die Wäschespinne vor den … Weiterlesen Veränderung

Mein erstes Jahr/ Fliegen lernen

Heute habe ich eine Benachrichtigung von WordPress zum ersten Jahrestag bekommen. Ein Jahr schreibe ich nun schon hier - mein erstes Jahr als Bloggerin ist um. Ich bin ein wenig stolz darauf es durchgehalten zu haben, immer wieder hier zu schreiben und noch mehr darauf, es als Weg gefunden zu haben mich zu erleichtern. Ich … Weiterlesen Mein erstes Jahr/ Fliegen lernen

Die kleine Elli

Ich kam mir gestern vor wie ein trotziges Kind, als ich abends in meinem Zimmer saß und ich versuchte das schlechte Gewissen aufgrund der paar gegessenen Chips zu vertreiben. Es ist Quatsch wegen einer Hand voll gleich die ganze nächste Woche hungern zu wollen - zumal jetzt erst durch baldigen Beginn der Adventszeit die vielen … Weiterlesen Die kleine Elli

Plätzchen backen und beten

Hey Doris, weißt du was? Ja vielleicht fühle ich mich seit einigen Tagen wieder verrückter, weil ich mit mir selbst rede und aber auch irgendwie nicht. Und ja du versuchst daraus Profit zu schlagen, dass es gerade so schwer für mich ist zu sehen, dass ich doch nicht so einfach "nicht mehr auf dich hören … Weiterlesen Plätzchen backen und beten

Seiltanz

Er fragt, was wäre wenn. Er sagt, es wäre nicht schlimm wenn. Er sagt, ich bin stark genug wenn es so wäre. Doch er versteht nicht, er kennt diese Abhängigkeit nicht, diesen Strudel, der mich mit sich ziehen würde. Er versteht nicht, dass sie Angst begründet ist. Er versteht nicht, dass es nicht sein darf, … Weiterlesen Seiltanz

Schlaflos

Ich schreibe, weil es gerade so ist wie es ist. Es ist nach halb 12 und die Müdigkeit will mich einfach nicht übermannen. Schon seit ca. einer Woche fällt es mir immer schwerer einzuschlafen. Wo kommt dieses unbestimmte Gefühl her, das mir alles zu viel ist und mein Leben zu schwer? Ich will mich spüren, … Weiterlesen Schlaflos

Loslösen – der 150. Tag

Finger um Finger lösen sich die Hände von den gummierten Griffen. Erst Eine, dann die andere. Oder beide gleichzeitig? Ein Gefühl von Euphorie schwingt in der Anspannung und der Konzentration mit. Adrenalin wird durch den konzentrierten und fokussierten Körper gepumpt... Dann - die Hände sind für einen kurzen Moment gänzlich vom Gummi gelöst, der Kontakt … Weiterlesen Loslösen – der 150. Tag