Tierliebe

Es ist so komisch leer heute Abend in der Wohnung. Becci ist auf Nachtdienst (24h Schicht), das dritte mal jetzt und es wird der Standard werden. Es ist komisch sich daran zu gewöhnen, dass sie nicht da ist. Ich glaube dafür brauche ich auch noch einige Zeit. Obwohl ich vieles machen könnte und vielleicht auch, … Weiterlesen Tierliebe

Tschüss Weihnachten

Unreal, so imaginär scheint es mir - die Adventszeit, Weihnachten, das übertriebene Schlemmen - es ist vorbei. Es kommt mir alles so unwirklich vor... Die Weihnachtstage sind vorbei, morgen fahre ich nach Köln als Betreuerin auf eine Behindertenfreizeit. Das Jahr ist so gut wie vorbei... Eben hatte ich doch noch Bedenken und nun? Ist es … Weiterlesen Tschüss Weihnachten

Adventskalender Tag 13

13. Es hat geschneit über Nacht. Doch nicht so viel, dass Herr Papa die Skier nehmen muss. Die Kinder haben sich wieder über den Schnee gefreut. Bevor sie frühs weggehen brauchen sie jetzt immer länger, weil sie so viele Sachen anziehen. Die Handschuhe verstehe ich nicht, sie laufen doch nicht auf den Händen. Frau Mama … Weiterlesen Adventskalender Tag 13

Adventskalender Tag 9

9. Der Schnee ist liegen geblieben und wir gehen heute einen Schneemann bauen. Naja die Kinder bauen und ich schaue zu – von meinem warmen Plätzchen im Kinderwagen, den ich mit dem Baby teile. Sogar Herr Papa baut mit und freut sich über den Schnee. Die Welt sieht auch einfach schön aus, so hell und … Weiterlesen Adventskalender Tag 9

Wenn ich tanze…

Wenn die Welt fliegen lernt, die Erde sich dreht, mein Herz im Einklang schlägt, mein Kopf sich leicht anfühlt, dann tanze ich, dann bin ich frei, dann schwebe ich hinweg über Sorgen und Zweifel, dann lasse ich Scham und Schuld hinter mir. Wenn der Boden Halt gibt, Füße sich ohne Planung bewegen, meine Atmung automatisch … Weiterlesen Wenn ich tanze…

Schön ist es auf der Welt zu sein

Ich stehe gerade vor der Aufgabe eine Woche voller Ereignisse irgendwie zusammenzufassen, die ganzen Eindrücke zu erläutern und zu erklären, wieso ich es noch nicht geschafft habe mich meinen Awards zu widmen oder andere Blogbeiträge seit über einer Woche zu lesen. Bei mir in Dorf war Kirmes. Und für die, die das fälschlicherweise als Rummel … Weiterlesen Schön ist es auf der Welt zu sein

Livorno und ein wenig Gefühlsduselei

Nur rum liegen und lesen und mal einen Strandspaziergang? ... Erschien mir heute morgen zu langweilig, also setzte ich mich eine viertel Stunde in den Bus und fuhr nach Livorno, die nächste große Stadt hier. /Zunächst eine kleine Randbemerkung: Das Busfahren hier ist vor 10 und ab 16 Uhr kostenlos hier in der Gegend, meiner … Weiterlesen Livorno und ein wenig Gefühlsduselei

Auf, auf

... nach Barcelona. Ich habe die letzten Tage überstanden. Gestern stand die diamantene Hochzeit meiner Großeltern auf dem Plan - ich kann es kurz halten mit den Erläuterungen: meine Befürchtungen haben sich nicht bestätigt - ich bin nicht geplatzt! Es war ein schöner Tag mit Kaffee trinken auf dem Boot und einem Buffet was mich … Weiterlesen Auf, auf

Thermenwelt und Kuchenduft statt Krankenhausluft

Die letzten Tage waren viel los und auch heute steht ein Programm an. Ich bin gefühlt dauerwach, immer unterwegs oder beschäftigt und fiebere mit einer Seite auch Sonntag entgegen, weil da bisher nichts eingetragen ist als Schlaf und Ruhe. Ich freue mich jetzt gerade einfach mal ein Stündchen zu haben, um zu schreiben. Die Tage … Weiterlesen Thermenwelt und Kuchenduft statt Krankenhausluft

bezaubernde Hasenpatenkinder

Heute: Wie schon die letzten Tage Regen... Düster, nass, grau, kalt, bedrückend unangenehm... doch gerade sitze ich in der Bahn Richtung Heimat. Der Himmel wolkenverhangen und doch brechen die Sonnenstrahlen hervor. Wie der Strahl einer Taschenlampe in der Dunkelheit leuchten sie kegelartig gebündelt auf die Erde - bilden eine Verbindung zwischen oben und unten am … Weiterlesen bezaubernde Hasenpatenkinder