Die kleine Elli

Ich kam mir gestern vor wie ein trotziges Kind, als ich abends in meinem Zimmer saß und ich versuchte das schlechte Gewissen aufgrund der paar gegessenen Chips zu vertreiben. Es ist Quatsch wegen einer Hand voll gleich die ganze nächste Woche hungern zu wollen - zumal jetzt erst durch baldigen Beginn der Adventszeit die vielen … Weiterlesen Die kleine Elli

Seiltanz

Er fragt, was wäre wenn. Er sagt, es wäre nicht schlimm wenn. Er sagt, ich bin stark genug wenn es so wäre. Doch er versteht nicht, er kennt diese Abhängigkeit nicht, diesen Strudel, der mich mit sich ziehen würde. Er versteht nicht, dass sie Angst begründet ist. Er versteht nicht, dass es nicht sein darf, … Weiterlesen Seiltanz

Schlaflos

Ich schreibe, weil es gerade so ist wie es ist. Es ist nach halb 12 und die Müdigkeit will mich einfach nicht übermannen. Schon seit ca. einer Woche fällt es mir immer schwerer einzuschlafen. Wo kommt dieses unbestimmte Gefühl her, das mir alles zu viel ist und mein Leben zu schwer? Ich will mich spüren, … Weiterlesen Schlaflos

Ereignisse der Woche

Vom 50. Geburtstag bis zu einem Krimidinner war diese Woche alles dabei. Letzte Woche Donnerstag bis Sonntag besuchte ich eine Freundin im Rolli - Shoppen, Zoo, Fernsehabend, Pizza essen, Wii spielen... füllten die schönen Tage für die ich gerne die Autofahrt auf mich nahm. Der Montag bestand ganz aus der gemeinsamen (mit meinen Schwestern) Gestaltung … Weiterlesen Ereignisse der Woche

Wo ich stehe

"Wie geht es Ihnen?" - "gut, es läuft, alles prima" ... Und mein Therapeut schaut mich musternd an, womit er wohl gerechnet hat? Sieht er die Kilos mehr nicht, nicht das braungebrannte Gesicht und das echte Lächeln, weil die Antwort dieses Mal zu mindestens 70% auf meinen Gefühlszustand zutrifft? Keine Ahnung ob er es zu … Weiterlesen Wo ich stehe

Calambrone

Gestern (11.09.) ging es von Florenz wieder nach Pisa. Nach der erholsamsten Nacht der bisherigen Reise und 1 1/2 h Zugfahrt spürte ich Taten- und vor allem Bewegungsdrang. Ich hatte mir ein Hostel 20 km entfernt am Meer gebucht in dem kleinen Örtchen Calambrone, da es eventuell noch einige Regenschauer geben sollte. 20 km - … Weiterlesen Calambrone

Liebe Elli,

Die 3000 kcal-Marke wurde gestern auf jeden Fall geknackt - ich habe nicht nachgerechnet und will es auch gar nicht genau wissen. Es fühlte sich auch allen nicht nach fressen an, sondern es war ein essen. Es war viel, es war üppig, es war kalorienreich, es war das was ich sonst nicht esse dabei - … Weiterlesen Liebe Elli,

Thermenwelt und Kuchenduft statt Krankenhausluft

Die letzten Tage waren viel los und auch heute steht ein Programm an. Ich bin gefühlt dauerwach, immer unterwegs oder beschäftigt und fiebere mit einer Seite auch Sonntag entgegen, weil da bisher nichts eingetragen ist als Schlaf und Ruhe. Ich freue mich jetzt gerade einfach mal ein Stündchen zu haben, um zu schreiben. Die Tage … Weiterlesen Thermenwelt und Kuchenduft statt Krankenhausluft

Denn Döner macht schöner…

Das Ereignis des Tages: Ich war Döner essen! Das tolle daran: Mein Magen durfte ihn verdauen, er hat einfach bombastisch geschmeckt und das schlechte Gewissen (ala Doris) war nur ganz ganz ganz klein. Nachdem ich bis 14:30 Uhr ca. 5 h gearbeitet hatte, fühlte ich meinen Hunger. Ich hätte sprichwörtlich gesagt ein Schwein verdrücken können, … Weiterlesen Denn Döner macht schöner…

spontan…

Heute begann der Tag für mich schon halb 6, länger konnte ich nicht mehr liegen bleiben - Tatendrang ließ mich aus dem Bett springen. Ich wusste nur nicht worauf. Uni stand an, aber erst um 10. Also putzte ich, schrieb etwas und frühstückte ausgiebig. Von Doris keine Spur und das fällt mir jetzt erst auf... … Weiterlesen spontan…