Wer bin ich?

Ja wer bin ich? Eine Frage die bestimmt nicht nur ich mir sehr häufig stelle und schon ziemlich häufig zerdacht habe. Heute möchte ich mich einmal theorienbasiert dem Thema nähern. Dieses Semester besuchte ich einen Vorlesung zur Entwicklungspsychologie im Jugend- und Erwachsenenalters. Das Folgende beruht auf meinem Verständnis und meinen subjektiven Erklärungen. Die Antwort auf … Weiterlesen Wer bin ich?

Die Einhörner im Land der Wirklichkeit – Ein Mythos erobert die Welt

Der folgende Text ist einer Freundin gewidmet, welche gestern Geburtstag hatte - vollkommen zurecht natürlich, weil wenn man schon auf der Welt ist, kann man das ja zumindest einmal im Jahr feiern oder? Sie ist gerade auf dem Weg ihren Weg im Leben und sich selbst zu finden. Das ist hart und anstrengend nicht nur … Weiterlesen Die Einhörner im Land der Wirklichkeit – Ein Mythos erobert die Welt

Pfingsten

Der Name leitet sich von "Pentekoste" ab, dass bedeutet so viel wie "der fünfzigste Tag", denn das Geschehen findet genau 50 Tage nach Ostern statt. Pfingsten - das was mir sofort in den Sinn kommt, wenn ich daran denke, ist der Heilige Geist. Zu Pfingsten werden die Jünger, die die Jesus bis zu seinem Tod … Weiterlesen Pfingsten

Zufriedenheit

Ich höre, sehe, rieche, liege, sitze, bewege mich - bewerte nicht - Ich nehme wahr, nehme auf - einfach so - lasse was da ist so stehen. Ich möchte nirgends anders kein, wünsche keinen anderen Ort, keine andere Zeit. Ich setze mir keine Ziele, will keine Erwartungen erfüllen, muss mich nicht rechtfertigen. Ich bin froh … Weiterlesen Zufriedenheit

Ich wähle

Ich habe die Wahl - du oder ich. Ich wünsche nichts, ich hoffe nichts, ich will nicht planen, im Vorraus festlegen ist zwecklos. Ich habe eine neue Chance, einen neuen Tag, die Sonne ist aufgegangen. Ich nehme mir nichts vor, aber gebe alles. Ich plane nicht, entscheide von Sekunde zu Sekunde. Ich versuche. Du rufst, … Weiterlesen Ich wähle

Ruhe

Ruhe Wo ist sie hin, wer hat sie genommen.  Hat die Sicherheit mitgenommen,  Unruhe, Unsicherheit hinterlassen.  Was bleibt ist Hoffnung und Vertrauen -  auf das Leben, das es seinen eigenen Weg geht darauf, dass es einfacher wird irgendwann  - dass der Kampf nicht mehr so einnehmend ist.  Gedanken überfallen, rauben Zufriedenheit.  Verursachen Chaos - das … Weiterlesen Ruhe

Fight

"Like a small boat on the ocean Sending big waves into motion  (...) This time this is my fight songTake back my life songProve I'm alright songMy powers turned onStarting right now I'll be strongI'll play my fight songAnd I don't really careIf nobody else believesCause I've still gotA lot of fight left in me" (Fight … Weiterlesen Fight

Ostersonntag

Er ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden. Das Trauern hat ein Ende, der Tod ist besiegt. Liebe ist stärker als Hass und Neid, Hoffnung ist stärker als Mutlosigkeit und Angst, Glaube ist stärker als Leid und Verrat, das Leben und die Erinnerung daran ist stärker als der Tod. Ostern - Jesus ist auferstanden, lag … Weiterlesen Ostersonntag

Karsamstag

Jesus war tot, am Kreuz gestorben. Noch am Freitagabend durfte Jesus von Josef (einem Jüger) vom Kreuz genommen und in ein Felsengrab gelegt werden. Den Leichnam wickelte er in ein Leichentuch. Maria aus Magdala und noch eine andere Maria sollen dabei gewesen sein und zugesehen haben, beide waren Jesus gefolgt. Das Grab wurde traditionell mit … Weiterlesen Karsamstag

Karfreitag

Karfreitag - der Tag an dem Jesus gekreuzigt wird. Doch der Tag ist viel ereignisreicher und länger, umfasst viel mehr als die Kreuzigung. Der Tag beginnt schon direkt in der Nacht, nach dem gemeinsamen letzten Abendmahl. Jesus geht nach dem Essen in den Garten Gethsemane beten - er weiß was ihm bevor steht... Seine Gefasstheit … Weiterlesen Karfreitag