Adventskalender Tag 23

23.

Heute ist ein komischer Tag, alle sind so aufgeregt und verstecken sich immer wieder in ihren Zimmern, auch die Kinder. Noch nicht mal ich darf rein. Mama ist ganz viel in der Küche oder macht einen riesen Krach mit dem Staubsauger. Und Papa steht im Vorgarten um die Lichter wieder schön zu machen. Morgen ist Weihnachten, da muss ja alles fertig und schön sein und obwohl Mama gestern gesagt ist, dass sie fertig ist, fällt ihr heute ständig was Neues ein was noch nicht fertig ist. Ich dachte immer die Adventszeit hat was mit Ruhe und Freude zu tun, doch anscheinend muss man, um für Weihnachten alles bereit zu machen, auch mal hetzen. Die Nachbarn sind auch in ihren Gärten, um die Lichter wieder schön zu machen. Der Schnee ist jetzt fast weg, alles blinkt und leuchtet und die Rentiere sind mit ihren Schlitten wieder da. Ich glaube manche Nachbarn waren nochmal im Baumarkt, denn so viele Lichter hatte ich nicht in Erinnerung. Der Zaun, jeder Busch, jeder Baum und die Fenster – überall sind Lichter. Frau Mama hatte recht, durch immer mehr Lichter, die in der Adventszeit dazukommen, wird es immer heller. Die Nacht ist jetzt nicht mehr dunkel, wenn ich am Fenster sitze, sondern bunt. Herr Papa sagt als er abends neben mir aus dem Fenster schaut: ´Man kann es auch übertreiben. Ich möchte nicht wissen, was die für Stromkosten bezahlen.´

„Morgen, Kinder, wird’s was geben, morgen werden wir uns freun!…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s