Adventskalender Tag 21

21.

Diese Nacht hat es zwar nicht mehr geschneit, aber viel Schnee liegt trotzdem noch, deswegen bleiben wieder alle zu Hause. Heute will Herr Papa den Baum holen, da bin ich sehr gespannt. Jetzt gab es Mittag und Herr Papa macht mit den Kindern los in den Wald. Ich setze mich ans Fenster und beobachte wie sie loslaufen. Herr Papa läuft als erster mit der Schneefräse vorneweg, die Kinder hinterher, die müssen aufpassen nicht von dem ausgespuckten Schnee getroffen zu werden. Das Mädchen zieht einen Schlitten und der Junge trägt eine Axt. Jetzt kann ich sie nicht mehr sehen. Bei den Nachbarn schräg gegenüber hängen wieder die Männer am Fenster und auch bei denen direkt gegenüber. Ich bin froh darüber, dass unser Engel weggeflogen ist, so kann ich wieder aus meinem Lieblingsfenster schauen ohne erschreckt zu werden. Die Lichter draußen sind immer noch weg, dafür blinken und leuchten jetzt die Fenster aller Nachbarn umso mehr wenn es dunkel wird – nervig ist das. Oh, jetzt kommen Herr Papa und die Kinder wieder. Dieses Mal laufen die Kinder vorneweg und ziehen den Schlitten mit dem Baum zusammen. Herr Papa läuft hinterher und zieht die Schneefräse, die gar nicht mehr spuckt. Alle kommen in die Wohnung, nur der Baum noch nicht. ´Der macht sonst alles nass´, sagt Frau Mama.

„… wie schön sind deine Blätter, du grünst nicht nur zur Weihnachtszeit…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s