Adventskalender Tag 10

10.

Heute wird die zweite Kerze angezündet. Frau Mama erzählt, dass die Kerzen Fröhlichkeit bringen sollen. Weil es jetzt öfter dunkel ist und die Sonne so wenig zu sehen ist, bringen sie Licht. Die Helligkeit soll die Traurigkeit vertreiben und sagen: Willkommen Weihnachten und das was da geschieht. Ich finde das toll, die Helligkeit brauche ich zwar nicht, weil ich gute Augen habe, aber wenn die Menschen Helligkeit bekommen, dann muss ich weniger vor ihren Schritten ausweichen und ich mag es >Willkommen< zu sagen oder es gesagt zu bekommen, indem mich die Kinder streicheln, wenn sie nach Hause kommen. Am Nachmittag gingen Herr Papa und der Junge den Schnee vor dem Haus weg machen. Beide waren fröhlich, weil es das erste Mal in diesem Winter war. Herr Papa benahm sich wie ein kleiner Junge und tanzte mit der Schneeschaufel. Dabei dachte ich immer er hat was gegen den Schnee. Als die Beiden fertig waren setzten sich die ganze Familie auf die Couch und starrte auf das Gerät in dem kleine Menschen rum laufen. Ich werde nie verstehen was das ist oder wozu das gut ist, aber ich mag es mit auf der Couch zu sitzen und gestreichelt zu werden. Nur schnurren darf ich nicht, sonst werde ich weggeschickt.

„Oh du fröhliche…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s