Adventskalender Tag 1

1.

Es ist Weihnachten! Naja zumindest in 24 Tagen. Obwohl es schwer zu glauben ist, dass es noch gute 3 Wochen dauert, da jetzt schon viele Regale im Supermarkt mit den Weihnachtsartikeln ausverkauft sind – sagt zumindest Frau Mama, während sie sich aufregt, dass sie schon wieder diese besonderen Lebkuchen, mit Schokolade überzogen und Marmelade gefüllt, nicht bekommen hat. Aber das ist mir egal, dem Weihnachtsgebäck konnte ich sowieso noch nie etwas abgewinnen. Solange mein Regal mit dem Katzenfutter immer gut gefüllt ist, sodass Frau Mama mir was mitbringen kann und etwas von dem Braten zu den Weihnachtstagen für mich abfällt, finde ich alles gut. Ich bin der Kater des Hauses und freue mich schon total auf die Weihnachtszeit, nicht nur wegen dem Braten, den es immer gibt, sondern auch wegen den schönen Lichtern überall, die blinken und sich manchmal wie Glühwürmchen bewegen. Und dann gibt es später noch so tolle Spielkugeln, die immer an den Baum gehangen werden – Man, macht das Spaß die anzuschubsen! oder mich mit den Pfoten dranzuhängen – und dann gibt es noch so tolle Glocken, die klingeln wenn man mit denen spielt. Ich hoffe, dass die Kugeln dieses Jahr wieder etwas tiefer gehangen werden, sonst ist es immer so schwer für mich die zu erreichen. Die letzten Jahre sind die immer ein Stück höher gerückt, ich denke, dass liegt daran das die Kinder größer geworden sind. Aber dieses Jahr ist das Baby da, das hängt die Kugel bestimmt an die untersten Äste. Ich mag das Baby, auch wenn es manchmal zu laut schreit. Als es zu uns kam vor 8 Monaten dachte ich, das Baby will mir meinen Platz wegnehmen und die Frau Mama und Herr Papa und die 2 Kinder beachten mich gar nicht mehr, aber jetzt bin ich froh über das Baby. Es trampelt nicht so laut wie Papa und ist immer da und verschwindet nicht jeden Tag, wie die Kinder mit großen Taschen auf dem Rücken und Frau Mama ist jetzt auch fast immer da und so gibt es viel öfter was vom Menschenessen für mich. Hach ja, ich liebe mein Leben bei der Familie und ich freue mich auf die Zeit die jetzt kommt, da liegt immer so ein bestimmter Geruch in der Luft und alle sind fröhlicher und freuen sich. Heute haben die Kinder einen Adventskalender bekommen, zumindest die Zwei, die immer mit mir rumspringen. Darin gibt es wohl für jeden Tag bis Weihnachten ein Leckerli. Ich bin vermutlich noch zu klein dafür, denn das Baby hat auch keinen, obwohl ich schon gerne einen hätte. Als ich das dem Mädchen gesagt habe, hat sie mir zumindest ein Stück Schokolade abgegeben, auch wenn Schokolade nicht meine Leibspeise ist – ich habe mich gefreut.

„Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s